SCHOTT AMIRAN®  Mit Blick aufs Wesentliche

 

SCHOTT AMIRAN®

Reflexionsarm, farbneutral, nahezu unsichtbar

 

SCHOTT AMIRAN® sorgt für klare Durchsicht – selbst bei extremen Helligkeitsunterschieden vor und hinter der Scheibe. Es reduziert die Reflexion im Vergleich zu herkömmlichem Glas auf ein Minimum. Das macht das entspiegelte Glas AMIRAN® zum Werkstoff der Wahl für Schaufenster und Showrooms, Museen und Vitrinen, VIP-Logen in Stadien und Aussichtsrestaurants, TV- und Aufnahmestudios, Fassaden und Balustraden, Lobbys und Foyers.

Klare Durchsicht

 

Formate bis 3.770 mm x 1.770 mm sorgen für Transparenz auf großer Fläche. Grenzen zwischen außen und innen verschwinden. Das schafft höchste Gestaltungsfreiheit. Vordächer und andere konstruktive Vorkehrungen gegen Spiegelungen können entfallen. Mehr Tageslicht im Innern senkt Energiekosten und Beleuchtungsaufwand.

 

 

SCHOTT AMIRAN®

FASSADE

TÜREN

FENSTER

SCHAUFENSTER

TRENNWÄNDE

RAUMTEILER

VITRINEN

Vielfältig und individuell

 

Noch umfangreicher werden die Einsatzmöglichkeiten von entspiegeltem Glas AMIRAN® durch die vielen Verarbeitungsoptionen. Das entspiegelte Glas AMIRAN® lässt sich bedrucken, biegen und bohren. Man kann es teilvorspannen (TVG), zu Einscheibensicherheitsglas (ESG) oder Verbundsicherheitsglas (VSG) verarbeiten. Weiterverarbeitet zu Mehrscheiben-Isolierglas entsteht eine nahezu reflexionsfreie Einheit, die unter Verwendung von speziell abgestimmten Wärmedämm- und Sonnenschutzbeschichtungen, Schallschutzkombinationen und / oder Lösungen für gehobene Sicherheitsansprüche, viele zusätzliche Anforderungen abdeckt. Es lässt sich ein 99 % iger UV-Schutz realisieren.

 

 

SCHOTT AMIRAN®

  • Formate bis 3.770 mm x 1.770 mm

  • Ein- oder beidseitig maximal entspiegelt

  • 1 % Restreflexion erreichbar

  • Bis zu 98 % Transmission

  • Unempfindlich, pflegeleicht und chemisch stabil

  • CE-zertifiziert

  • In mehreren Basisgläsern lieferbar

  • Viele Verarbeitungsoptionen (z.B. als ESG, VSG oder im Isolierglasaufbau)

 

SCHOTT AMIRAN®

Innovative Technologie

 

Möglich wird all das dank des von SCHOTT entwickelten Sol-Gel-Tauchverfahrens. Das Glas wird in unterschiedliche Metalloxidlösungen getaucht.

Hard-Couting

 

Nach dem Tauchen werden die Metalloxidschichten bei 450 ° C bis 500 ° C eingebrannt. Die Oxidschichten erzeugen Interferenzen und reduzieren somit störende Reflexionen. Die Schichten sind dabei wesentlich reiner und vorallem mechanisch und chemisch stabiler als mit den üblichen PVD-Verfahren (wie Aufdampfen oder Sputtern).

Robust und pflegeleicht

 

Das Herrstellungsverfahren sorgt für exzellente optische Eigenschaften und macht das entspiegelte Glas AMIRAN® so widerstandsfähig. Die Beschichtung ist kratzfest und chemisch resistent. Deshalb lässt sich das entspiegelte Glas AMIRAN® mit geeigneten handelsüblichen Glasreinigern problemlos reinigen. Beachten Sie die Reinigungshinweise Nr. 2001; Behandlungshinweise Nr. 2002 und Verarbeitungshinweise Nr. 2003.

 

SCHOTT AMIRAN®

Reflexionsarm, farbneutral, nahezu unsichtbar

 

SCHOTT AMIRAN® sorgt für klare Durchsicht – selbst bei extremen Helligkeitsunterschieden vor und hinter der Scheibe. Es reduziert die Reflexion im Vergleich zu herkömmlichem Glas auf ein Minimum. Das macht das entspiegelte Glas AMIRAN® zum Werkstoff der Wahl für Schaufenster und Showrooms, Museen und Vitrinen, VIP-Logen in Stadien und Aussichtsrestaurants, TV- und Aufnahmestudios, Fassaden und Balustraden, Lobbys und Foyers.

Texte und Bilder: © SCHOTT AG

Mehr unter: SCHOTT AMIRAN® für Vitrinen | SCHOTT AMIRAN® für Fassaden

Sie finden uns auch bei

  • Facebook-B & W

© 2019 Hans Trautner GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Wir sind SCHOTT Architectural Partner